Sehr geehrte Damen und Herren,

na hoffentlich sind die Vertreter der so genannten Oppositionsparteien im
Rathaus nicht einer Beschwichtiigungsstrategie zum Opfer gefallen. Der in Frage
gestellte Vertrag mit Herrn Krause-Bayreuth lag nicht auf dem Tisch? Ein alter
Rechtsgrundsatz, der sich stets bewährt hat, sagt : " Ein Blick in den Vertrag
erhöht die Rechtskenntnis." Wir werden noch Überraschungen erleben, meine ich.
Spätestens nach dem 03. März 2002.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Tölken

Christian Tölken
Oberer Lährer Weg 46a
92318 Neumarkt

(zurück zur Leserbrief-Titelseite)