Aufrechter Gang

Offener Brief an die junge Kollegin, Frau Stadträtin Dorner von der CSU

Zugegeben Frau Kollegin Dorner: Im Neumarkter Rathaus geht es manchmal sehr menschlich zu, werden Worte gebraucht die treffen und verletzen. Beispiele dafür gibt es zur Genüge. Böse Absichten verbindet hoffentlich niemand damit, egal welcher Gruppe oder Partei er nun angehört. Ziel dabei ist es, speziell auch bei unserem Kollegen Johann Georg Glossner, Fehlentwicklungen in der Sache aufzuzeigen und Alternativen durchzusetzen.
In einem stillen Kämmerlein, gelenkt von Karl und Graf, wesentliche Entscheidungen für die Allgemeinheit festzuklopfen, ist unserer Meinung nach falsch. Es widerspricht unter anderem dem Grundprinzip der von Ihnen oft zitierten Agenda..
Beispiele für solche "geschlossenen CSU- Entscheidungen" gibt es viele: Fischer kommt mit Museum und Skulpturen in den Stadtpark - eine Tiefgarage darunter - das Altersheim am Hofplan wird dicht gemacht - eine Stadthalle wird an die verkehrsreichste Kreuzung gebaut, ohne zu wissen, was man denn nun auf dem Platz Unteres Tor hinstellt. Unsere wesentliche Frage nach dem Bedarf für eine Stadthalle wird von der CSU übergangen. All die Entscheidungen fällt die CSU fast gänzlich im Alleingang. OB und Graf vorne weg. Unverständlich ist auch die jüngste CSU- Entscheidung, die Firma Pfleiderer nicht zum Bau eines höheren Kamins zu zwingen, obwohl der Schadstoffausstoß zukünftig noch höher werden wird und damit die Gefahr für unser aller Trinkwassergebiet in der Miss wächst.
So wird der Vorwurf meines Kollegen Glossner, dahingehend, dass Rückgrat fehle, verständlich. 24 Leute , gleiche Partei, gleiche Meinung? Wenigstens nach der Sitzung klagt dann der eine oder andere Christ-Soziale darüber, persönlich anderer Meinung zu sein. Aber er/sie hat eben doch konform gestimmt. Auch deshalb die berechtigte Aussage mit dem fehlenden Rückgrat, nicht um zu beleidigen, sondern in der Hoffnung auf einen aufrechten Gang, der nur mit gesundem Rückgrat und entsprechendem Willen möglich ist.

Hans-Jürgen Madeisky
Oleanderstr.2
Neumarkt
Schreiben Sie uns !
E-Mail-Kontakt

Zur Titelseite "Leserbriefe"

(Zur Titelseite neumarktonline)