Die Freiheit schwindet

 

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit einiger Zeit erfreuen Sie uns Leser/innen mit den ersten  öffentlichen
Schritten eines Herrn Stappen.Dieser faselt neuerdings von "Räterepublik"
und steht im Solde der Stadt. Tief in die Propagandakiste des Kalten Krieges
greift er und sucht sein Heil hartnäckig bei Einschüchterungen und
Verunglimpfungen.Seine veröffentlichte Meinung ist ein Minimum an Tatsachen in
Verbindung mit Vorurteilen und Gefühlen.Er muss wohl so reden?

Dabei bestätigt der Herr Stappen eindrucksvoll und sehr nachhaltig: Nicht
Bürgerbeteiligung ist hier gewollt.Beteiligung wird neu definiert. Nein,
angesagt ist Gleichschaltung und Jubelchor.Dass die Frau Dorner sich dafür
hergibt, ist kein gutes Zeichen.
 
Bürger, es lohnt sich nicht, sich daran zu beteiligen.Merke: Mit dem Verlust des
eigenen Willens schwindet auch die Freiheit.


Mit freundlichen Grüßen

Christian Tölken
Oberer Lährer Weg 46a
92318 Neumarkt